Das Allroundforum für alles was es gibt
 
StartseitePortalKalenderFAQNutzergruppenAnmeldenLogin
Nicht erschrecken! Dieses Forum war mal das alte Häschenfreundeforum! Wurde aber wie gesagt, inaktiv! ^^


>> > Alles auf dieser Seite befindet sich im Abbau und wir ziehen bald um!! ;D
Ähnliche Themen
Die 5 Goldenen Regeln
Die 5 goldenen Regeln:

Kein Spam!
Keine Beleidigungen,Drohungen oder Pornographie etc. sagen/zeigen!
Sei höflich und drücke deine Meinung normal aus! Auch wenn du deinem Unmut gerne Luft machen würdest.
Keine Doppelaccounts! (Multis)
Das Kopieren von Grafiken, die anderen gehören ist strengsten verboten!

§Allgemeine Foren Regeln!

Neueste Themen
» Im Klang der Melodie
von Ngoci Mo Jul 09, 2012 9:50 pm

» Wo schaut ihr euch Animes an?
von poni96 Mi Jul 04, 2012 7:30 pm

» Welchen Anime schaut ihr euch gerade
von poni96 Mi Jul 04, 2012 7:30 pm

» Welcher Anime kann man Reewatchen?
von poni96 Mi Jul 04, 2012 7:29 pm

» Welche Anime würdet ihr gerne synchronisiert haben?
von poni96 Mi Jul 04, 2012 7:28 pm

» Was hört ihr gerade an?
von Nikex Fr Jun 15, 2012 2:26 pm

» eure Handys
von Nikex Fr Dez 02, 2011 9:26 pm

» eure Spiele
von Drybone Sa Nov 12, 2011 2:18 am

.:Shoutbox:.

Shoutbox

Kostenloses Konto

Teilen | 
 

 Rund um den Tierschutz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

Ähnliche Themen

+
AutorNachricht
sternst1977
kleiner Anfänger
avatar

Männlich Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 20
Fun Taler : 139150
Anmeldedatum : 10.12.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Rund um den Tierschutz   Fr Dez 10, 2010 1:24 pm

Da ich selbst sehr engagiert im Tierschutz bin, würde ich mich reuen, wenn ihr hier mal etwas zu diesem Thema schreibt.

Was ihr davon haltet, ob ihr selbst dabei seit usw.

Ich selbst bin Pflegestelle für Hunde, ehrenamtlich in der Tierrettung und u.a. bei Tasso tätig.
Ich mache Krankheits- und Urlaubsbetreuung, berate Interessenten bei der Anschaffung von Hunden, helfe bei der Erziehung usw. Bin dadurch ständig unterwegs.

Habe eine Ausbildung zum Diensthundeführer und eine Qualifikation in der Tiernotfallmedizin.

Das Tierschutzgesetz selbst finde ich etwas zu lasch, meiner Meinung nach sollten Menschen die Tieren Schaden zufügen härter bestraft werden. Was haltet ihr davon?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
elkawea
kleiner Anfänger
avatar

Weiblich Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 12
Fun Taler : 139080
Anmeldedatum : 10.12.10
Ort : Im Internet

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 12:54 pm

Okay also erstmal zu mir. Da ich erst 15 bin habe ich noch eine Schulpflicht und deswegen kann ich so etwas höchstens so mal nachmittag machen. Aber in meiner Nähe gibt es sowas wie Tierrettung oder Tierheime nicht.

Dafür helfe ich gerne mal Streuner. Erst letztens ist mir ein Labrador zugelaufen und ich bin 3 Stunden lang durchs Dorf gerannt, um heraus zu finden, wem dieser Hund gehört. Es war eigl ein ganz lieber, aber ich durfte ihn nicht behalten, nicht mal, bis der Besitzer sich meldet. Deswegen musste ich den Armen in ein Tierheim geben, dass ganz schön weit weg war. (mit Auto ne Stunde -.- )

Ja und sonst finde ich die Leute, die so etwas von Beruf machen echt toll.

Und ja ich bin auch deine Meinung. Höhere Strafen für Tierquäler.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sternst1977
kleiner Anfänger
avatar

Männlich Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 20
Fun Taler : 139150
Anmeldedatum : 10.12.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 1:05 pm

Hallo elkawea, ich mache das mir dem Tierschutz ehrenamtlich.
Der Meinung mit Höheren Strafen schließe ich mich an, da ist leider nur das Problem, das dazu auch der Status der Tiere im StGB geändert wird, wo sie ja leider immer noch als Gegenstand gelten. Außerdem verlaufen (wie ich aus eigener Erfahrung weiß) viele Anzeige im Sande.

Es gibt auch andere Möglichkeiten Tieren zu helfen als in einem Tierheim oder in der Tierrettung. Zum beispiel gibt es viele Organisationen die immer Pflegestellen für Hunde und Katzen suchen. Dabei spielt dein Alter auch keine Rolle, Vorraussetzung wäre deine Elter wären mit so einer Tätigkeit einverstanden und du erweist dich als Zuverlässig.

Falls da desbezüglich noch Fragen bestehen, kannst du dich gern an mich wenden, werde dann versuchen, dir da zu helfen soweit ich kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
elkawea
kleiner Anfänger
avatar

Weiblich Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 12
Fun Taler : 139080
Anmeldedatum : 10.12.10
Ort : Im Internet

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 1:19 pm

Ja aber das Problem ist, dass so ne stellen oder so nicht in meiner nähe sind... Und gerade im Winter ist das ein Problem. Ich bin nur mit Fahrrad unterwegs und komme nicht mal mehr in den nächsten Ort, wegen dem ganzen Schnee und so. Nja also ich würde wie gesagt schon gerne helfen, aber die Zeit und so fehlt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
super
Bronzehase
Bronzehase
avatar

Männlich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 38
Fun Taler : 138791
Anmeldedatum : 11.12.10
Ort : Olten

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 5:42 pm

Kennnt ihr die Frau in England die eine Katze in den Mülleimer geworfen hat ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sternst1977
kleiner Anfänger
avatar

Männlich Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 20
Fun Taler : 139150
Anmeldedatum : 10.12.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 5:47 pm

wer kennt die nicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
super
Bronzehase
Bronzehase
avatar

Männlich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 38
Fun Taler : 138791
Anmeldedatum : 11.12.10
Ort : Olten

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 6:09 pm

ja sie ist ver***** das ist Tierkwelerei und sie bekommt nur so eine Milde Strafe.
Was findeeet ihr dazu?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyGirly
Amateur Schreiber


Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 108
Fun Taler : 160272
Anmeldedatum : 01.02.10

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 8:43 pm

Ich gehöre auch zu den jungen(13).
Ich versuche überall zu helfen, wo Tiere Hilfe suchen.

In unserem Tierheim(10-15km von uns weg) kann ich leider nicht helfen da ich wenig Zeit habe und ich nicht immer da hinfahren kann.

Ich finde auch, dass gaaaaaaaanz viel Strafe sein muss und zwar mehr als jetzt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
super
Bronzehase
Bronzehase
avatar

Männlich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 38
Fun Taler : 138791
Anmeldedatum : 11.12.10
Ort : Olten

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 9:01 pm

da kann ich dir nur zustimmen, die Strafen sinde wie gesagt zu milde.
Und es gibt viel zu viele Menschen die sich ein Tier kaufen un dann wieder weill sie irgendeine Ausrede(z.B es gefällt ihnen nicht) ins Tierheim abgeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FairyGirly
Amateur Schreiber


Weiblich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 108
Fun Taler : 160272
Anmeldedatum : 01.02.10

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 9:07 pm

ja, die armen Tierheime werden jetzt bestimmt nach Weihnachten wieder voll! =(
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sternst1977
kleiner Anfänger
avatar

Männlich Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 20
Fun Taler : 139150
Anmeldedatum : 10.12.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 9:19 pm

Das Problem mit den Strafen ist, das in jedem Land dafür andere Strafen gelten.

In Deutschland wird man mit maximal 3 Jahren bestraft. Siehe dazu das deutsche Tierschutzgesetz:

§ 17
Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1.
ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet oder
2.
einem Wirbeltier

a)
aus Rohheit erhebliche Schmerzen oder Leiden oder
b)
länger anhaltende oder sich wiederholende erhebliche Schmerzen oder Leiden

zufügt.

Besonders erschwerend ist allerdings auch die Tatsache, das die Anzeige in der Regel bei der Polizei erstattet wird, die dann erstmal wegen Sachbeschädigung ermittelt. Denn nach dem deutschen Recht sind Tiere Gegenstände.

Bei der Überlastung der deutschen Gerichte verfahren sich die meisten Anzeigen wegen der Tatsache, das einem Tier fast nie ein entsprechender Wert beigemessen wird, der die Kosten für ein Verfahren auch begründen würde. Außerdem besteht nur in seltenen Fällen auch ein begründetes öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung.

Um Tiere besser rechtlich schützen zu können, wäre es nötig, das Bürgerliche Gesetzbuch und das Strafgesetzbuch dementsprechend zu ändern.

Der wichtigste Schritt allerdings wäre das Tiere nach dem Gesetz auch als Lebewesen wie der Mensch anerkannt werden und nicht weiterhin als Gegenstände gelten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
super
Bronzehase
Bronzehase
avatar

Männlich Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 38
Fun Taler : 138791
Anmeldedatum : 11.12.10
Ort : Olten

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Mo Dez 13, 2010 9:21 pm

ja, die armen Tiere im Tierheim hinter Käfige, das ist wie ein Gefängnis fur sie.

Man sollte die Tiere als Lebewesen wie wir ale auf dieser Welt anerkennen und nicht als Gegenstände, dann könnt eine Autobeschädigung genau gleich wie Tierquälerei behandelt werden):
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ngoci
Admin
Admin
avatar

Weiblich Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 3209
Fun Taler : 195400
Anmeldedatum : 30.09.09
Ort : Baden-Württemberg

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Do Dez 16, 2010 10:19 pm

Huhu^^

Gebe auch mal meinen Senf dazu =)

Würde ich nicht in diesen kleinen Dorf wohnen, wo es hier eh nix gibt außer wenn mal ein Igel im Winter keinen Platz zum Schlafen finden ._.

Ein Tierheim ist recht weit und da kann ich mit dem Fahrrad auch nicht jeden Tag hinfahren.

Also kann ich nur in der Ferne helfen. Mit Geldspenden etc.
Auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, soll trotzdem jeder etwas tun!

Das mit der Strafe für Tierquälerei, da finde ich sollte die Menschen die ein angemessen IQ besitzten und ein Herz. Ein Tier auch als Lebewesen ansehen und nicht als Gegenstand. Von daher muss die Strafe auch gereicht sein!
Also ein Gegenstand ist für mich ein Tisch. Er hat weder Gefühle noch ein Herz. (blödes Beispiel xD)


Es stimmt doch das wir ohne die Tiere gar nicht Leben können. (Unser Bio-Lehrer ist Top Angel16 )

_______________________________
Mit Lieben Grüßen eure ღNgoci (Admin)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sternst1977
kleiner Anfänger
avatar

Männlich Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 20
Fun Taler : 139150
Anmeldedatum : 10.12.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Do Dez 16, 2010 10:27 pm

Wahre Worte:

Ich bin ja auch bei Tasso ehrenamtlich tätig. Geht doch mal auf:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und dann auf helfen. Dort findet man viele Anregungen wie man helfen kann und auch viele nützliche Tips rund um den Tierschutz.

Ich selbst halte aber nicht viel von Geldspenden, es gibt leider auch viele schwarze Schafe, man weiß nie ob das Geld auch wirklich dort ankommt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ngoci
Admin
Admin
avatar

Weiblich Alter : 23
Anzahl der Beiträge : 3209
Fun Taler : 195400
Anmeldedatum : 30.09.09
Ort : Baden-Württemberg

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Do Dez 16, 2010 10:33 pm

Wir haben in der Grundschule mal für einen Vrein gespendet der das Geld braucht um die Streuner zu versorgen. Für unsere Spende bekamen wir süße Postkarten als Dankeschön.
Darüber habe ich mich richtig gefreut. :D

Ich kann selber nicht Spenden. (bin noch nicht volljährig ._.)

Wenn in unserer Schule mal solche Spendenaktionen laufen wie letzte Woche für Aids. Dann spende ich schon großzügig.

Nur ich frage mich ob ich auch als minderjährige Spenden kann...

_______________________________
Mit Lieben Grüßen eure ღNgoci (Admin)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sternst1977
kleiner Anfänger
avatar

Männlich Alter : 40
Anzahl der Beiträge : 20
Fun Taler : 139150
Anmeldedatum : 10.12.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   Do Dez 16, 2010 10:37 pm

Wenn du die Zustimmung seiner Eltern hast dürfte das kein Problem darstellen, das du spendest (BGB).

Ansonsten darfst du aber das Spenden was dir als Taschengeld zusteht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rund um den Tierschutz   

Nach oben Nach unten
 

Rund um den Tierschutz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Das Jobcenter muss Kosten von rund 6.500 Euro für den Besuch eines Hartz IV-Empfängers bei seinen in Australien lebenden Kindern selbst dann nicht übernehmen, wenn es sich bereits grundsätzlich zur Kostenübernahme einer derartigen Flugreise bereit erklärt
» Position des Deutschen Vereins zur Beitragslücke gemäß § 12 Abs. 1c Satz 6 Versicherungsaufsichtsgesetz Hartz IV Empfängern fehlen monatlich rund 180 Euro für die Private Krankenversicherung
» Bundesverfassungsgericht beschenkt alle Menschen - Geringverdiener die nur knapp über dem Existenzminimum liegen zu Weihnachten mit rund 212 Euro-Verfassungsrichter stärken Arme gegen GEZ Beschluss vom 9. November 2011: 1 BvR 665/10
» Decimator - Berichte und Erfahrunrgen rund um den VT-49
» Der beste Freund des Menschen
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ngocis Forum x3 :: Hoppelwiese :: Ein Herz für Tiere :: Tiere im Allgemeinen-
Gehe zu: